DSCN58162009 bin ich diese Wanderung mit meinen Freundinnen gegangen und wir waren danach total fertig, aber wir haben sie alle noch in wunderbarer Erinnerung. Heute gehen wir die Strecke andersrum und fangen mit den Klettereien an. Wir haben rund 5 km abgekürzt, da wir mit dem Auto direkt vor den Parkeingang 2 gefahren sind.

Das Wetter wechselt dauernd zwischen Sonnenschein und Regen. Ich finde die Schlucht super anstrengend, während Marcus die Strapazen ganz locker meistert.DSC02975 Als wir endlich in der Höhle ankommen, liegen wir schon 1,5 Stunden hinter dem angegebenen Zeitplan. Ich schwanke zwischen umkehren und weiter wandern, irgendwie bin ich schlapp, oder alt ?

Weiter geht’s im Flussbett, DSCN5825den nächsten Berg rauf, gefühlt stundenlang übers Plateau, vorsichtig an der Schlange vorbei, das Imkerhaus umrunden und dann alles wieder runter, hinein in die andere Schlucht. Die Knie schmerzen und einmal rutsche ich aus und knalle auf meine linke Seite, meine Hose ist aufgerissen, aber ich werde wohl nur nen blauen Fleck zurückbehalten. DSC02982

 

Die Winnetou Schlucht DSCN5839zieht sich, obwohl immer wieder Hinweisschilder auf Filmkulissen hinweisen.  Nach 8 Stunden Wanderung passieren wir das große EingangstorDSC02989 und nach weiteren 30 Minuten sind wir an unserem Appartement. Nach einem Kaffee tigert Marcus nochmal los und geht die anfangs eingesparten 5 km zum Auto und holte es alleine ab. Ich schätze die Zeit ab, die er braucht und fast auf die Minute serviere ich ihm bei seiner Rückkehr dampfende Nudeln mit Bolognese, meinem Held !DSCN5819DSC02979