Ich wollte mich beim Bäcker hinten anstellen, doch alle lassen mich vor, warum nur ? Als ich die Brötchen überreicht bekomme, sehe und rieche ich die Pizzen im Steinofen. Um 08:00 Uhr morgens wollen alle nur Pizza.

Wir verabschieden uns später von den Schildkröten und den Vermietern. Eine super Bewertung sollen wir noch abgeben, aber die haben sie nicht verdient: die Küche, das Bad und die Betten waren alt.  Für Schildkröten allein kann es keine 10 Punkte geben.

Wir fahren los, halten kurz darauf wieder an, auch wir sind der Pizza erlegen. 60 km fahren wir bis zum nördlichsten Zipfel des Krka Nationalparks. Der erste Wasserfall ist der höchste Kroatien’s und wurde schon von Sissy besichtigt. Manojlovac heißt er und hat noch einen kleiner direkt über ihm.

DSC03109

.DSC03117.JPG

Kein Wunder, dass man Winnetou hier gedreht und nicht in Amerika, die Landschaft ist doch sehr eindrucksvoll. DSC03110

Es gibt noch mehr Wasserfälle…DSC03126

 

Und nach diesem, gibt es erst einmal unsere leckere Pizza, die die ganze Zeit auf der Rüchsitzbank vor sich hingeduftet hat.DSC03128.JPGDa wir gut im Zeitplan liegen, schaffen wir es sogar noch zur Hauptattraktion des Parks, den Skradinski Bug, der Winnetou – Wasserfall.  Vom Hauptort Skradin kann man die 4 km dorthin wandern, oder sich mit dem Schiff bringen lassen…

Wir fahren durch verlassene Dörfer zum anderen Ende des Parks. Schlangen wärmen sich gerne auf der Straße, für viele zum letzten Mal. Wir waren es nicht, sie war schon tot.DSC03133DSC03135.JPGVon Skradin gehen wir den Weg zum Wasserfall und lassen uns mit dem Schiff zurückbringen. Den  Roski Slap Wasserfall inklusive Wanderung haben wir uns für morgen aufgehoben.DSC03138