DSC03296Heute steht unsere erste Radtour an, aber erst einmal fahren wir ein paar Stunden mit dem Schiff zur Halbinsel Peljesac. DSC03295Um 10 Uhr legen wir einen kurzen Badestopp ein und die Hartgesottenen springen in das 17 Grad kalte Wasser vom Boot aus. Ich hadere noch, springe dann aber doch und habe das Gefühl ich bin in ein Wasser voll mit Eiswürfeln gesprungen. Nach ein paar Zügen im Wasser geht es dann aber doch.IMG-20170516-WA0008

Zur Mittagszeit versucht unsere Kapitän das Schiff an die Kaimauer zu steuern, der Wind drückt zu stark, so dass wir ohne „volle Kraftrückwärts“ mit der Betonmauer kollidiert wären. Der zweite Landungsversuch klappt, die Räder werden von Bord geladen. DSC03312Die Strecke ist nur 5 km, stets mit Meerblick. Nach einer Essenspause wandern wir zu einem Kloster hoch, von dem man einen schönen Blick auf die Nachbarinsel Korcula hat.DSC03314 Die ganze Truppe ist super fit, wir zählen zu den jüngsten. Fahrradfahren und Berge erklimmen ist für alle ein Klacks.DSC03307

Nach der Wanderung 5 km zurückradeln reicht den meisten nicht, die Tour wird in die andere Richtung an der Küste entlang fortgesetzt.

Um 19 Uhr gibt es Essen an Bord, aber da werden alle wieder pünktlich zur Glocke  am Tisch sitzen.