DSC03579Marcus ist krank, jetzt haben wir den Salat. Wir haben uns ausgerechnet, dass die vielen Grenzübergänge uns zeitlich in Bedrängnis mit unserem Abflug von Split bringen könnten. Wir packen also unsere Sachen und verabschieden uns von Montenegro und fahren lange die Küstenstrasse nach Kroatien, über Bosnien und wieder Kroatien. Auf dem Hinweg kamen wir auch schon an den schönen Seen vorbei. DSC03575

Im Obstkorb von Kroatien halten wir an, hier steht ein Stand neben dem anderen mit Obst und Früchten und Eingekochtem in Riesenauswahl. Das ganze Tal ist so fruchtbar, dass frische Sachen überall angeboten werden. Lilli verkauft mir Orangensaft und köstliche Erdbeermarmelade.DSC03565

DSC03562In Makarska haben wir eine topmoderne Unterkunft. Marcus fühlt sich schlapp und fast in dem Moment als er sich zudeckt, fängt der Presslufthammer an zu hämmern. Seit 16 Uhr geht das so und jetzt haben wir 20 Uhr.

Eine Stippvisite in der Stadt schafft auch keine Abhilfe. Wir hoffen wirklich darauf, dass es dunkel wird.DSC03576

DSC03578Wir verabschieden uns mal wieder von unseren Blogbegleitern. Morgen um 17 Uhr werden wir im Flugzeug sitzen und um 20 Uhr in Köln von Peter und Mama abgeholt werden.

Der nächste Blog startet im November mit Mexiko und bis dahin träumen wir von dieser Art zu reisen.DSC03554